VORGESTELLT


Der SV Naunhof lebt vom Engagement seiner Mitglieder. Hier stellen wir euch die "Macher" hinter den Kulissen des SV Naunhof 1920 vor.

Gerhard Köppig & Rosi Greif
Gerhard Köppig & Rosi Greif

Name, Alter, Familienstand:

Rosemarie Greif, 61 Jahre, Rentnerin, lebt in einer Lebensgemeinschaft

Gerhard Köppig, 62 Jahre, Rentner

 

Seit wann bist Du im Verein und wie bist Du dazu gekommen? :

Rosi: Seit 2005 über einen Ein-Euro-Job (Wasch- und Reinigungsarbeiten).

Gerhard:  Ich spielte seit 1998 als Torwart in den Alten Herren beim SV Naunhof.

 

Deine Aufgaben im Verein:

Rosi: Kassiererin.

Gerhard:  Kassierer und Ordner bei den Heimspielen.

 

Was gefällt Dir am SV Naunhof 1920? :

Rosi: Das viel für die Kinder und Jugendlichen im Verein getan wird, das die Sportanlage gut gelegen ist und natürlich die Mannschaften im Erwachsenenbereich sagen mir zu!

Gerhard:  Die Sportanlage im Cladewald!

 

Was gefällt Dir nicht am SV Naunhof 1920, was würdest Du ändern wollen?:

Rosi:  Dass der Weg zu unserer Sportanlage in Naunhof schlecht bis gar nicht ausgeschildert ist, viele Gäste irren erst lange durch den Ort, bis sie uns in der Clade finden.

Gerhard:  Die schlechte Ausschilderung zur Sportstätte-Gästefans und Zuschauer lassen da schon manchmal "Dampf" bei uns ab !

 

Wo findet man Dich, wenn mal kein Fußball auf dem Programm steht, was sind Deine Hobbys?:

Rosi:  Zu Hause bei der Familie, den Kindern und Enkeln oder in meinem alten Kegelclub.

Gerhard:  Mit meiner Rosi zu Hause im Garten.

 

Drei Sätze, die Dir am Herzen liegen:

Rosi: Es könnte mal wieder etwas mehr fürs Vereinsleben getan werden (Vereinsfeste, Feiern), damit sich alle untereinander besser kennen lernen.

Gerhard:  Ich wünsch mir auch mehr vereinsinterne Gemeinsamkeiten und Zusammenkünfte.

 

Danke für das kurze Statement und Eure Bereitschaft, hier Rede und Antwort zu stehen. Vielen Dank für Eure bisherige geleistete Arbeit sowie weiterhin viel Spaß und Tatendrang beim SV Naunhof 1920!